Wozu beraten wir?

Habt Ihr Fragen zur Sozialversicherung oder euren Rechten im Job? Wisst ihr nicht, worauf geachtet werden soll bei Job und Studium-Kombinationen? Seid ihr unsicher, welche Beiträge oder ab wann Steuern gezahlt werden müssen? Dann schreibt uns eine E-Mail mit eurem Anliegen!

Ziel der arbeits- und sozialrechtlichen Anfangsberatung ist es, studentischen Arbeitnehmer*innen bei Problemen parteiisch zur Seite zu stehen. Die Beratung erfolgt von Student*innen für Student*innen in einer Kooperation zwischen der verfassten Studierendenschaft der HU, der DGB Jugend  und der GEW Berlin. Die Erfahrungen zeigen, dass nur wenige Student*innen ihre Rechte als Arbeitnehmer*innen - wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Rechtsanspruch auf bezahlten Urlaub, Kündigungsschutz etc.- kennen.

Deshalb lassen sich Student*innen im Job oftmals einiges Gefallen, was überhaupt nicht nötig wäre. Wer ihre*seine Rechte kennt, ist klar im Vorteil! Wenn wir nicht weiter wissen, können wir euch in der Regel an entsprechende Stellen vermitteln.

Wir freuen uns auf euch!


Kontakt

Schreibt uns eine E-Mail mit eurem Anliegen!

Eurer Fall wird schnellstmöglich bearbeitet. Beschreibt am besten euren Fall und je nach Bedarf hinterlasst eure Telefonnummer mit Infos zu eurer Erreichbarkeit.
Eure Fragen können per E-Mail, telefonisch oder über einen Videocall beantwortet werden. Bei Tường Vi können ebenfalls Beratungstermine in Präsenz und Beratungen über Instagram vereinbart werden!

Anis (sie) Beratungszeiten:
Im Semester:
Donnerstag 10-12 Uhr und Freitag 10-12 Uhr Mailbearbeitung.
Telefonate oder Videocalls nach Absprache.

E-Mail: beratung.arbeit@refrat.hu-berlin.de
 
Tường Vi's (sie/kein pronomen) Beratungszeiten :
 
Montag bis Mittwoch 12-14Uhr und nach Vereinbarung. Email-Bearbeitung. Telefonische Beratung nach Zusendung eurer Telefonnummer oder vor Ort in der Ziegelstr. 4, 10117 Berlin nach Absprache oder Online. 
Tường Vi's Kontakt über:
 
E-Mail: sara@refrat.hu-berlin.de 
Alternative for international students/with refugee status:
- Students at work TU Berlin
- KUB e. V. Berlin
- instagram @Asmaras world
- instagram @tubman.network
 
wenn Ihr dringend Rechtsberatung zu Arbeitsrecht braucht, könnt Ihr:
- einen Beratungshilfeschein bei einem Amtsgericht, der für eurer Bezirk zuständig ist (wo Ihr auch angemeldet seid) beantragen (es ist wie ein Gutschein für Anwält*innen)
- Bürgertelefon für Arbeitsrecht anrufen:
https://www.bmas.de/DE/Service/Kontakt/Buergertelefon/buergertelefon.html
- Minijobzentrale anrufen:
https://www.minijob-zentrale.de/DE/meta/kontakt/kontakt_node.html
- Studi-Online-Beratung der DGB Jugend nutzen und überhaupt die Webseite anschauen:
https://jugend.dgb.de/studium/beratung/students-at-work
 
- Als Mitglied könnt ihr auch hier Rechtsberatungen einholen:
https://www.gew-berlin.de/beratung
https://angestelltenhilfe.de/arbeitsrecht-a-z/ 
https://www.arbeitnehmerhilfe.org/termin/termin.php
 
 
 
Tường Vi's Beratungsschwerpunkte/Erfahrung:
- (kein Lehramt) 
- Krankenversicherung
- Sozialversicherung 
- Mehrere Jobkombinationen
- Job und Bafög 
- Konflikte mit Arbeitgeber:in
- Arbeitszeugnis
- Übungsleiter:innenpauschale/Selbstständigkeit 
- Werkstudierendenstatus (20h-Regelung) 
- TVStud3 (80h Regelung) 
- Arbeitsvertrag
- Internationale Studierende
-Beratungshilfeschein
- sonstiges (längere Bearbeitungszeit) 
 
Als cis Frauen of Color stehen wir bei den Beratungen mit diskriminierungsbewusster Perspektive in Solidarität mit anderen marginalisierten Menschen!
 
Unsere Beratung ist kostenlos von Student*innen für Student*innen.
 
----------------------------------------ENGLISH------------------------------------
 
Advisors: Tường Vi and Anis (she/her)

Send us an email with your request!

Your case will be processed as soon as possible. It is best to describe your case and depending on your needs, leave your phone number with info on how to reach you.
Your questions can be answered via email, phone or video call. Personal messages via Instagram also work! Tường Vi can also be used to schedule counseling appointments in person!

Anis (she/her) counseling hours:
During Semester: Thursday 10am-12pm and Friday 10am-12pm mail processing. Phone calls or video calls by appointment.


Email: beratung.arbeit@refrat.hu-berlin.de
 
Tường Vi's (she/her) consulting hours:
Monday to Wednesday 12-14PM and by appointment. Email processing. Phone consultation after sending your phone number or on site at Ziegelstr. 4, 10117 Berlin by appointment or online. 
 
Tường Vi's contact via :
 
Email: sara@refrat.hu-berlin.de 
 
Alternative for international students/with refugee status:
- Students at work TU Berlin
- KUB e. V. Berlin
- instagram @Asmaras world
- instagram @tubman.network
 
if you need urgent legal advice on labor law, you can:
- apply for a "Beratungshilfeschein" at a local court that is responsible for your district (where you are also registered) (it is like a voucher for lawyers)
- you can call citizen phone for labor law:
https://www.bmas.de/DE/Service/Kontakt/Buergertelefon/buergertelefon.html
- you can call Minijob center :
https://www.minijob-zentrale.de/DE/meta/kontakt/kontakt_node.html
- use this website and online counseling plattform for students DGB Jugend:
https://jugend.dgb.de/studium/beratung/students-at-work
 
- a membership to get quickly legal advice could be also interesting for you:
https://www.gew-berlin.de/beratung
https://angestelltenhilfe.de/arbeitsrecht-a-z/ 
https://www.arbeitnehmerhilfe.org/termin/termin.php
 
Tường Vi's counseling focus/experience since 2020:
- (no experience with PSE students) 
- Health Insurance
- Social Security 
- Multiple job combinations
- Job and Bafög 
- Conflicts with employer:in
- Job reference
- Training supervisor allowance/self-employment 
- Working student status (20h regulation) 
- TVStud3 (80h regulation) 
- employment contract
- International students
- counselling help certificate 
- other (longer processing time) 

Instagram: @sara.huberlin
https://instagram.com/sara.huberlin?igshid=YmMyMTA2M2Y=
As cis women of color, we stand in solidarity with other marginalized people during counseling sessions with a discrimination-aware perspective!

Our consultations are free by students* for students*.


Aktuelles

Liebe Kommiliton*innen,

die Nachrichten und Maßnahmen zu Corona verändern unserern Alltag - auch in unsererm Arbeitsumfeld. Mich erreichen gerade sehr viele Nachrichten in denen Arbeitnehmer*innen einfach kein Lohn mehr gezahlt wird oder von einem Tag auf den nächsten "nicht mehr kommen sollen". Viele Arbeitgeber*innen wälzen ihre Verantwortung und das Risiko auf ihre Arbeitnehmer*innen ab.

Bevor ihr irgendwelche Aufhebungsverträge, Kurzarbeitsvereinbarungen oder dergleichen unterzeichnet, informiert euch bitte!

Als Werkstudent*innen (bis 20Std./Woche), Vollzeit immatrikuliert bekommt ihr nach jetztiger Rechtslage kein Kurzarbeiter*innengeld. Viele von euch arbeiten als Werkstudent*innnen, diese werden gerade bei den Maßnahmen der Bundesregierung leider nicht berücksichtigt. Umfassende Infos findet ihr hier auf der students at work Seite.

Für voll sozialversicherungspflichtige Student*innen gelten die gleichen Regeln wie für andere Arbeitnehmer*innen auch. Welche Rechte und Pflichten ihr als Arbeitnehmer*innen habt könnt ihr auf der Seite der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW), der Seite des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) nachlesen.

Corona & Hartz IVein kleiner RatgeberAutor*innenBASTA! Erwerbsloseninitiative

Die BASTA! Erwerbsloseninitiative hat keine Zeit und Mühen gescheut und einen super Leitfaden für Hartz 4 zusammen gestellt:

Zum Schutz von Risikogruppen und natürlich von euch, hier Infos und Verhaltensregeln:
https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

  • geändert:30.11.22, 07:49