StudTV 2016

Worum geht es?

Der aktuelle Tarifvertrag für die studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen ist seit über zehn Jahren nicht mehr verändert worden. Seit 2001 gab es keine Gehaltserhöhung mehr. Das „Weihnachtsgeld“ wurde 2004 von den Hochschulen gestrichen. Der Tarifvertrag ist bisher nicht an die Bachelor-Master-Studienstruktur angepasst.

Zuletzt haben GEW und ver.di im Jahr 2011 in Verhandlungen mit den Berliner Hochschulen versucht, Verbesserungen im TV Stud durchzusetzen. Die Tarifverhandlungen mussten leider ergebnislos abgebrochen werden, da wir am Ende nicht den nötigen Druck erzeugen konnten. Gute Tarifergebnisse werden eben nicht in erster Linie am Verhandlungstisch erzielt, sondern müssen durch die Beschäftigten erkämpft werden.

Im Herbst letzten Jahres (2015) haben sich deshalb aktive Studierende aus zahlreichen Hochschulen mit GEW und ver.di zusammengefunden, um eine neue Kampagne für einen verbesserten Tarifvertrag studentische Beschäftigte zu starten.

Eine solche Kampagne steht und fällt mit der Bereitschaft der studentischen Beschäftigten sich aktiv einzubringen und gewerkschaftlich zu organisieren. Ein erster Schritt ist unsere Umfrage. Wir wollen wissen, welche tariflichen Ziele und Forderungen den studentischen Beschäftigten der Berliner Hochschulen wichtig sind.

https://www.facebook.com/tvstud.berlin/



Aufgaben


Ziel der arbeitsrechtlichen Anfangsberatung - eine Kooperation zwischen Verfasster Studierendenschaft, der DGB Jugend , der GEW Berlin und ver.di - ist, studentischen Jobber_innen bei arbeitsrechtlichen Problemen parteiisch zur Seite zu stehen. Die Erfahrungen zeigen, dass nur wenige Studierende ihre Rechte als Arbeitnehmer_innen - wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Rechtsanspruch auf bezahlten Urlaub, Kündigungsschutz etc.- kennen.

Deshalb lassen sich Studierende im Job oftmals einiges Gefallen, was überhaupt nicht nötig wäre. Wer seine Rechte kennt, ist klar im Vorteil!

Weiterlesen



Sprechzeiten

Sprechzeiten Juli, August, September

Juli: Mittwoch, 26.07. 14-18 Uhr, Donnerstag, 27.07. 9-13 Uhr

August mittwochs 14-18 Uhr: 09.08., 16.08., 23.08., 30.08.

September mittwochs 14-18 Uhr: 06.09., 13.09., 20.09., 27.09.

Achtung! Die Beratung am 20.09. fällt leider kurzfristig aus.

Kommt zu den Sprechzeiten einfach vorbei, wir vergeben keine Termine. Falls ihr Unterlagen habt, die relevant sein könnten, bringt diese bitte mit.
Berater*innen: Anis und Fabian
Sprechzeiten :
April - Juli: Mittwoch 14-18 und Donnerstag 10 - 14 Uhr.
In den Monaten März, August, September beraten wir nur mittwochs 14-18 Uhr.
Ort: Monbijoustr. 2b, Raum 5
Tel.: (030) 2093 -2145 oder -46637
Bitte beachtet auch die Sozialberatung in Adlershof
Telefonisch erreichbar sind wir nur während der Sprechzeiten!
Mail:beratung.arbeit@refrat.hu-berlin.de

Unsere Beratung ist von Student*innen für Student*innen. Die Beratung ist keine Rechtsberatung.

Links

HU-Berlin

Unsere gewerkschaftlichen Kooperationspartner_innen in Berlin-Brandenburg

Infos und Broschüren der DGB-Jugend rund ums Studium und Jobben

Infos und Broschüren der DGB-Mitgliedsgewerkschaften

Weitere Anlaufstellen in Berlin

Weitere Infos


  • geändert:19.09.17, 22:11