Vollversammlung der studentisch Beschäftigten - Neue Tarifinitiative und Lage der Tutor_innen

Der Referent_innenrat der Humboldt-Universität Berlin unterstützt den
Personalrat der studentisch Beschäftigten in dem Vorhaben, den
Tarifvertrag für studentische Hilfskräfte neu zu verhandeln. Aufgrund der
steigenden Lebenshaltungskosten haben studentische Beschäftigte in den
letzten Jahren effektiv einen nicht unbeträchtlichen Teil ihres Lohns
verloren. Der Tarifvertrag stammt aus dem Jahre 2003, seine Konditionen
sind den gegenwärtigen Verhältnissen nicht angemessen. Der
Referent_innenrat ruft alle studentischen Beschäftigten und interessierten
Student_innen auf, sich auf der vom Personalrat einberufenen
Vollversammlung zu informieren, ihre Interessen zu artikulieren und sich
politisch zu organisieren. Tarifverhandlungen benötigen eine solidarische
und kämpferische Basis. Die Vollversammlung mit dem Thema »Neue
Tarifinitiative und Lage der Tutor_innen« findet am 20. Oktober um 16 Uhr
im Raum 1072 im Hauptgebäude in Mitte und am 22. Oktober um 15 Uhr im Raum
0’101 im Erwin-Schrödinger-Zentrum in Adlershof statt. Kommt zahlreich.

https://www.facebook.com/prstudb
erstellt: 19.10.15, 18:21 | geändert: 19.10.15, 18:24 | lesen | nach oben
ReferentInnenRat der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin