Weiteres

Andere und auch die hier gelisteten Initiativen und Projekte gibt es auf dieser Seite des Portals HUgo.

Projekte des Referent_innenrats

Kinderladen "Die Humbolde"

Ort: Monbijoustraße 3, 10117 Berlin
Telefon: (030) 2093-1984 (n i c h t zwischen 11:00 und 14:30 Uhr)
Bewerbungen für einen Kinderbetreuungsplatz n u r über humbolde@refrat.hu-berlin.de (warteliste!)
Webseite: http://www.stuki-hu.de/humbolde.html
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag jeweils 9:30 bis 20:30
(während der Vorlesungszeit)
Montag bis Freitag jeweils 9:30 bis 16:30
(in der vorlesungsfreien Zeit)

Medienraum des RefRats

 Neue Sprechzeiten ab 11. März 2013

Ort: Monbijoustraße 3, 10117 Berlin
Telefon: (030) 2093-46640
E-Mail: medien@refrat.hu-berlin.de
Webseite: www.refrat.de/medienraum.html
Zeiten (NEU): Mo 12.00 - 16.00 Uhr und Mi 12.00 - 16.00 Uhr 

Der Medienraum dient zur Erstellung studentischer Publikationen, Plakate etc vom Konzept bis zur Druckvorstufe. Die technische Ausstattumg umfasst zwei Mac-Pro mit einschlägigen Bildbearbeitungs-, DTP- und Webprogrammen (z.B. Photoshop, Illustrator, InDesign, QuarkXpress) und einen Belichter für Druckfilme. Der Medienraum wird vom Publikationsreferat verwaltet.

 


Projekte mit Unterstützung der Student_innenschaft


Fahrradwerkstatt "Die hubSCHRAUBER"

Ort: Geschwister-Scholl-Straße 7, Innenhof
Telefon: (030) 2093-4169
E-Mail: hubschrauber@refrat.hu-berlin.de
Webseite: www.refrat.de/hubschrauber
Zeiten: Während der Ferien unregelmäßig

Die Fahrradwerkstatt leistet Hilfe zur Selbsthilfe bei der Pflege und Instandsetzung pedalgetriebener Zweiräder. Übliches Material (Schrauben, Bowdenzüge etc) wird zum Selbstkostenpreis abgegeben, darüber hinaus sind Spenden äußerst erwünscht. Die Werkstatt wurde mit Unterstützung der Studierendenschaft gegründet, arbeitet aber unabhängig (und ehrenamtlich !) und finanziert sich mittlerweile vollständig über Spenden.


HumboldtInitiative - Initiativenkeller

Ort: HU-Hauptgebäude, Keller des Ostflügels (über Wirtschaftshof)
Telefon: (030) 2093-2305
E-Mail: hui@refrat.hu-berlin.de
Webseite: audim-keller.rz.hu-berlin.de
Zeiten: Do 19.00 Uhr und nach Absprache

Der Intiativenkeller wurde von der verfassten Studierendenschaft finanziell unterstützt, wird aber von Studierenden selbstverantwortlich verwaltet und ausgebaut. Es existiert bisher ein Videoschnittplatz und ein kleines Tonstudio.


Nachhaltigkeitsbüro

nachhaltigkeitsbuero.hu-berlin.de/

Amo Books

Ort: Monbijoustraße 3, 10117 Berlin
Telefon: (030) 2093-1743
E-Mail: amo@refrat.hu-berlin.de
Webseite: www.refrat.de/amo/

Amo Books, auch als A.W. Amo Books bekant, versteht sich als selbstkritische Menschenrechts- und Entkolonialisierungsquelle für die kritische afrikanische Diaspora in Deutschland, die sich gegen Rassismus, sowie für Menschenwürde und Selbstbestimmung einsetzt. Amo Books umfasst unter anderem eine Bibliothek, einen Info-Stand, eine Buchhandlung und einen Verlag. Bei Amo Books finden auch viele weitere Initiativen und Projekte eine Heimat wie "Human Rights Services Unit", ein Informations- und Kommunikationsprojekt ("Do It Yourself"), eine Sprachenlern-Initiative, die Beratungsinitiative "Rassismus gegen Jugendliche und Familien", "Gesellschaft gegen Rassendiskriminierung und Verfolgung" und die "Offene Archivgruppe Gegen Abgrenzung". Letztere Gruppe sammelt Dokumente und entwickelt alternative Unterkunftsmöglichkeiten gegen soziale Ausgrenzung. Alle Gruppen und Initiativen arbeiten vernetzt am derzeitigen Standort der Bibliothek in Berlin-Mitte zusammen.



historisch


mutvilla

Ort: Kontakt c/o Referent_innenrat
Telefon: (030) 2093-2603/2614 (RefRat-Büro)
Webseite: www.mutvilla.de
Zeiten: Di 16.00 Uhr SBZ Krähenfuß (im Semester)
Plenum: 14tägig Di 18.00 Uhr SBZ Krähenfuß (im Semester)

Die LesBiSchwulQueere Gruppe mutvilla: Bei mutvilla ist jede_r willkommen, egal ob LesBiSchwulTransQueer oder anderweitig polymorph pervers. Egal ob zum Plausch und Tässchen Kaffee, oder zu subversiven Polit-Aktionen. Als autonome Gruppe ohne bürokratische Strukturen bietet mutvilla eine Aktionsplattform für alle, die was (in welcher Form auch immer) machen wollen. mutvilla ist offen für alle neue Leute (auch homophile Heten, die ihr Coming Out schon hinter sich haben) mit neuen Ideen, die Lust haben sich zu engagieren.


Kinoklub

Ort: Kontakt c/o Referent_innenrat
Telefon: (030) 2093-2603/2614 (RefRat-Büro)
E-Mail: info@kinoklub.de
Webseite: www.kinoklub.de
Vorführungen: in diesem Semester keine Vorführungen!

Der studentische Kinoklub organisiert Filmvorführungen mit größtenteils gehobenem kulturellen Anspruch, zeigt aber des öfteren auch ausgesprochene "Blockbuster". Er wird vom Stupa durch eine Ausfallbürgschaft unterstützt, die allerdings bis heute noch nicht in Anspruch genommen werden musste.


Food-Coop "Futterkollektiv"

Ort: dezentral, Raumsuche (momentaner Status nicht geklärt)
Telefon: (030) 2093-1524
E-Mail: foodcoop@rz.hu-berlin.de

Das Futterkollektiv an der HU Berlin sorgt für frisches und gutes Essen auf dem Teller. Die Erzeugnisse aus ökologischer Landwirtschaft werden aus dem Umkreis Berlins bezogen und durch die Sammelbestellungen zu Preisen als im Einzelverkauf der großen Bio-Supermärkte. Je nach aktuellen Angeboten werden unterschiedliche Lieferanten beauftragt.
Zurzeit hat das Futterkollektiv Schwierigkeiten einen geeigneten Raum in Campusnähe zu finden. Nach einer langfristigen Variante für eine geeignete Unterbringung wird gesucht.


Projekte mit ideeller Unterstützung der Student_innenschaft


SBZ Krähenfuß

Ort: Ostflügel, HU-Hauptgebäude
Telefon: (030) 2093-2603/2614 (RefRat-Büro)
Webseite: http://www.facebook.com/Kraehenfuss
Zeiten: Mo-Fr, 12.00-18.00 Uhr (im Semester)
Plenum: Mo 18.00 Uhr

Vom Krähenfußkollektiv verwaltetes Studentisches Begegnungszentrum (SBZ) mit aktuellen politischen Informationen und fair gehandelten und oekologischen Kaffee und Tee. Bietet Raum für studentische Veranstaltungen und Projekte, für Politisches von Protest bis Party, Ausstellungen, Lesungen, Kleinkunst, Filmreihen etc. Aktivist_innen zum mitmachen gesucht.

 

SBZ Motorenprüfstand

Ort: Alter Motorenprüftsand, Newtonstraße 16, 12489 Berlin (Adlershof)
Telefon: (030) 2093-99000
Webseite: http://www.pruefstand.net
Zeiten: Mo-Fr, 09.00-17.00 Uhr (im Semester)
Plenum: Mo 17.00 Uhr

Das Studentische Begegnungszentrum (SBZ) Motorenprüfstand ("MoPs") ist ein selbstverwalteter studentischer Projektraum mit Cafébetrieb im Gebäude des ehemaligen schallgedämpften Motorenprüfstandes inmitten des Aerodynamischen Parks auf dem Campus Adlershof. Bei uns könnt Ihr ökologisch angebauten und fair gehandelten Kaffee oder Tee trinken, Musik hören oder einfach nur entspannen. Wir sind kein kommerzieller Cafébetrieb, bei uns gibt es alle Getränke gegen eine Spende.

 


  • geändert:29.05.17, 13:03