Stellenausschreibung für das Studentische Sozialberatungssystem - SSBS

Zur Zeit ist keine freie Stelle im Studentischen Sozialberatungssystem ausgeschreiben, wir halten euch an dieser Stelle aber auf dem Laufenden.
Zur Zeit ist keine freie Stelle im Studentischen Sozialberatungssystem ausgeschreiben, wir halten euch an dieser Stelle aber auf dem Laufenden.


Letzte Ausschreibung (Ausschreibung ist beendet):


Die Beratung "Studieren mit Kind(ern)" sucht Verstärkung:


Ausschreibungstext:

für das Studentische Sozialberatungssystem Zum 02.05.2017 wird eine Stelle in der Beratung für Studierende mit Kind(ern) ausgeschrieben.

Diese Stelle wird vom Student_innenParlament/Referent_innenRat ausgeschrieben. Es handelt sich dabei um eine Stelle mit Beratungstätigkeit in Mitte und Adlershof und einem Arbeitsaufwand von 41 Stunden/Monat, die nach dem Tarifvertrag für Studentische Hilfskräfte (StudTVII, 10,98 €/h) bezahlt  wird. Die Stelle wird für die Dauer von zwei  Jahren ausgeschrieben (auf Grundlage des WissZeitVG).

Beratungsspezifische Anforderungen:

• Beratung und Unterstützung von studierenden
Eltern oder werdenden Eltern bei:
- der Studienorganisation,
- sozialen und behördlichen Problemen aller Art
(insbesondere Nachteilsausgleich, Studien- und
Kinderfinanzierung, Wohn - und
Kinderbetreuung)
• Kooperation mit inner- und außeruniversitären
Stellen wie z.B. Frauenbeauftragte, Referat für
Studierende mit Kind(ern), Sozialberatung des
Studentenwerks
• Einsatz für die Belange und Rechte von
studierenden Eltern

Erwünscht sind:
- Grundkenntnisse im Bereich des Sozialrechts
- Eigene Kinder (eigene Erfahrung im Bereich
Studieren mit Kind(ern)?*)

Voraussetzungen:

• Bewerber_innen müssen eingeschriebene_r
Student_innen sein.
• Bewerber_innen sollten die Anforderungen der
beschriebenen Stelle erfüllen.
• Bewerber_innen sollten mindestens zwei Jahre
Studium vor sich haben.

Anforderungen:

• Interesse und ggf. Erfahrung im Bereich der
Sozialberatung
• Soziales Engagement und Teamfähigkeit
• Einfühlungsvermögen in verschiedene
Beratungssituationen
• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Kenntnisse der Berliner Hochschul- und
Ämterstrukturen, sowie der studentischen
Selbstverwaltung
• Erfahrung im Umgang mit der
Hochschulverwaltung sind erwünscht
• Konversationsreife Kenntnisse in Deutsch und
weitere Sprachkenntnisse erwünscht
• Erwünscht ist eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• Regelmäßige Teilnahme an Teamtreffen
• Die Fähigkeit zur eigenständigen Erstellung von
Texten im Rahmen der Publikationen des
Sozialberatungssystems des RefRats

Teilnahme an und Gestaltung von Fortbildungen
Folgende Dinge sind mit der Bewerbung
einzureichen:

• Immatrikulationsbescheinigung
• Tabellarischer Lebenslauf
• Anschreiben mit eigenen Vorstellungen zur
Beratungstätigkeit
• Gegebenenfalls Qualifikationsnachweise
• Gegebenenfalls Angaben, die einen sozialen
Härtefall begründen

Bei gleicher Eignung werden Bewerber_innen mit Behinderung bevorzugt.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 20.04. und 21.04.2017 statt.

Bewerbungen sind zu richten an:
Referent_innenRat/StuPa der Humboldt-
Universität zu Berlin
Referat für Soziales
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Bei Fragen zur Stelle wendet euch bitte an das Referat für Soziales: soziales[at]refrat.hu-berlin.de
Bewerbungsschluss: 10.04.2017
Sozialreferat des Referent_innenRats der HU
Ziegelstr. 5
10117 Berlin
Tel. 2093-46662
*“eigene Kinder“ heißt nicht, dass diese mit der Person verwandt sein müssen, u.U. auch nicht
leibliche Kinder, Erfahrung mit den Problemlagen studierender Eltern...
erstellt: 28.03.17, 16:26 | geändert: 10.05.17, 15:02 | lesen | nach oben
ReferentInnenRat der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin