Stellenausschreibung für die Studentische Sozialberatungsberatung

Für das Studentische Sozialberatungssystem Zum 02.05.2017 wird eine Stelle in der Beratung für Studierende mit Kind(ern) ausgeschrieben: https://www.refrat.de/docs/ausschreibungen/StuKi_Stellenausschreibung_2017.pdf.
Die Beratung "Studieren mit Kind(ern)" sucht Verstärkung:

Ausschreibungstext:

für das Studentische Sozialberatungssystem Zum 02.05.2017 wird eine Stelle in der Beratung für Studierende mit Kind(ern) ausgeschrieben.

Diese Stelle wird vom Student_innenParlament/Referent_innenRat ausgeschrieben. Es handelt sich dabei um eine Stelle mit Beratungstätigkeit in Mitte und Adlershof und einem Arbeitsaufwand von 41 Stunden/Monat, die nach dem Tarifvertrag für Studentische Hilfskräfte (StudTVII, 10,98 €/h) bezahlt  wird. Die Stelle wird für die Dauer von zwei  Jahren ausgeschrieben (auf Grundlage des WissZeitVG).

Beratungsspezifische Anforderungen:

• Beratung und Unterstützung von studierenden
Eltern oder werdenden Eltern bei:
- der Studienorganisation,
- sozialen und behördlichen Problemen aller Art
(insbesondere Nachteilsausgleich, Studien- und
Kinderfinanzierung, Wohn - und
Kinderbetreuung)
• Kooperation mit inner- und außeruniversitären
Stellen wie z.B. Frauenbeauftragte, Referat für
Studierende mit Kind(ern), Sozialberatung des
Studentenwerks
• Einsatz für die Belange und Rechte von
studierenden Eltern

Erwünscht sind:
- Grundkenntnisse im Bereich des Sozialrechts
- Eigene Kinder (eigene Erfahrung im Bereich
Studieren mit Kind(ern)?*)

Voraussetzungen:

• Bewerber_innen müssen eingeschriebene_r
Student_innen sein.
• Bewerber_innen sollten die Anforderungen der
beschriebenen Stelle erfüllen.
• Bewerber_innen sollten mindestens zwei Jahre
Studium vor sich haben.

Anforderungen:

• Interesse und ggf. Erfahrung im Bereich der
Sozialberatung
• Soziales Engagement und Teamfähigkeit
• Einfühlungsvermögen in verschiedene
Beratungssituationen
• Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• Kenntnisse der Berliner Hochschul- und
Ämterstrukturen, sowie der studentischen
Selbstverwaltung
• Erfahrung im Umgang mit der
Hochschulverwaltung sind erwünscht
• Konversationsreife Kenntnisse in Deutsch und
weitere Sprachkenntnisse erwünscht
• Erwünscht ist eine flexible Arbeitszeitgestaltung
• Regelmäßige Teilnahme an Teamtreffen
• Die Fähigkeit zur eigenständigen Erstellung von
Texten im Rahmen der Publikationen des
Sozialberatungssystems des RefRats

Teilnahme an und Gestaltung von Fortbildungen
Folgende Dinge sind mit der Bewerbung
einzureichen:

• Immatrikulationsbescheinigung
• Tabellarischer Lebenslauf
• Anschreiben mit eigenen Vorstellungen zur
Beratungstätigkeit
• Gegebenenfalls Qualifikationsnachweise
• Gegebenenfalls Angaben, die einen sozialen
Härtefall begründen

Bei gleicher Eignung werden Bewerber_innen mit Behinderung bevorzugt.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 20.04. und 21.04.2017 statt.

Bewerbungen sind zu richten an:
Referent_innenRat/StuPa der Humboldt-
Universität zu Berlin
Referat für Soziales
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Bei Fragen zur Stelle wendet euch bitte an das Referat für Soziales: soziales[at]refrat.hu-berlin.de
Bewerbungsschluss: 10.04.2017
Sozialreferat des Referent_innenRats der HU
Ziegelstr. 5
10117 Berlin
Tel. 2093-46662
*“eigene Kinder“ heißt nicht, dass diese mit der Person verwandt sein müssen, u.U. auch nicht
leibliche Kinder, Erfahrung mit den Problemlagen studierender Eltern...
erstellt: 28.03.17, 16:26 | geändert: 29.03.17, 17:28 | lesen | nach oben
ReferentInnenRat der Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin